Welche Art von Fouls wird in Fußball von einem Linienrichter entschieden?

Die Rolle des Linienrichters im Fußball

Im Fußball gibt es verschiedene Positionen und Rollen, die alle dazu beitragen, dass das Spiel reibungslos und fair abläuft. Eine dieser Positionen ist der Linienrichter. Der Linienrichter hat eine sehr wichtige Funktion im Spiel, da er den Schiedsrichter bei der Entscheidung über Fouls unterstützt. Seine Hauptaufgabe besteht darin, zu beobachten, ob der Ball die Seitenlinien oder die Torauslinie vollständig überschritten hat. Darüber hinaus helfen sie dem Schiedsrichter, bestimmte Arten von Fouls zu identifizieren.

Außerhalb des Spiels - Abseits

Ein wichtiger Aspekt, den Linienrichter beurteilen, ist die Abseitsstellung eines Spielers. Wenn ein Spieler sich zum Zeitpunkt, an dem der Ball gespielt wird, näher zur gegnerischen Torlinie befindet als der Ball und der vorletzte Abwehrspieler, befindet er sich in einer Abseitsposition. Der Linienrichter hat die Aufgabe, diese Situation zu erkennen und den Schiedsrichter darauf hinzuweisen. Erhebt der Linienrichter seine Flagge, signalisiert er dem Schiedsrichter, dass ein Spieler im Abseits steht.

Unsportliches Verhalten und handspiel

Ein weiterer Bereich, den Linienrichter im Auge behalten, ist das unsportliche Verhalten der Spieler. Dies kann eine Vielzahl von Vergehen beinhalten, von unfairen Tacklings bis hin zu Handspielen. Wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder dem Arm berührt, kann der Linienrichter dies dem Schiedsrichter melden. Dies gilt insbesondere, wenn der Schiedsrichter das Handspiel nicht gesehen hat oder unsicher ist, ob es ein Foul war.

Fouls bei Eck- und Freistößen

Linienrichter sind auch dafür verantwortlich, Fouls bei Eck- und Freistößen zu beobachten. Häufig kommt es in diesen Situationen zu Vergehen wie Halten, Stoßen oder Ziehen. Der Linienrichter hat hierbei eine gute Position, um solche Aktionen zu erkennen und dem Schiedsrichter zu melden.

Gewalttätiges Verhalten und grobes Foulspiel

Schließlich sind Linienrichter auch dazu da, um gewalttätiges Verhalten und grobes Foulspiel zu identifizieren. Dies kann sowohl physische Angriffe als auch verbale Beleidigungen beinhalten. Bei solchen schweren Vergehen kann der Linienrichter dem Schiedsrichter helfen, die richtige Entscheidung zu treffen, indem er beispielsweise eine rote Karte zeigt.

Im Großen und Ganzen tragen Linienrichter dazu bei, das Spiel fair und sportlich zu halten. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung über Fouls und helfen so, die Integrität des Spiels zu wahren.

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfleder sind markiert *

Das Aktuellste